Turnverein Kloten  
        
News
     

  Turnverein
  Männerriege
  Senioren & Veteranen
  Damenriege
Portrait
Vorstand
Jahresprogramm
News
Fotos
  Frauenriege
  Jugendsport
  Vereinshaus
  Turn-di-Fit
  Fotos
  Links & Sponsoren
  Intern
  Dokumente


Herbstreise der Damenriege vom 2.-4. Oktober 2015

nach Biel - Magglingen – Twannberg – Twann – La Neuville – Solothurn             
  

Zu elft versammelten wir uns am Freitag pünktlich um 8.30 Uhr am Flughafen. Die SBB brachte uns nach Biel, von wo aus wir per Standseilbahn wenig später Magglingen erreichten. Wir genossen erst mal die Aussicht über den Bielersee bevor wir zu Fuss Richtung Hohmatt aufbrachen. Das Wetter war uns gut gesinnt, nur die Temperaturen machten uns anfangs etwas ratlos – Jacke anziehen oder doch nicht? Kurz vor Mittag eroberten wir eine Feuerstelle und Ursi hatte im Nu ein schönes Feuer entfacht. Nach dem Apéro wanderten schon bald viele Würste auf den Grill. Fabiennes Vegi-Würstchen zogen die Aufmerksamkeit auf sich: „Was sind denn das für grüne, dünne Würste zwischen den Servelas?“ Nicht alle getrauten sich, davon zu probieren. Frisch gestärkt zogen wir weiter – vorbei an den fein duftenden Pfefferminzstauden eines Biohofes. Am späteren Nachmittag trafen wir beim Hotel Twannberg ein und wurden von einem pinkelnden Emu begrüsst. Auf der Terrasse mit genialer Aussicht genossen wir die letzten Sonnenstrahlen des Tages. Rosmarie und Fabienne liessen sich das Hallenbad inklusive Whirlpool nicht entgehen, während sich die anderen bereits zum Apéro versammelten. Das Gourmet-Nachtessen war traumhaft. So gut hatten wir wohl schon lange nicht mehr gegessen.

  

Nachdem wir am Samstagmorgen das Frühstücksbuffet geplündert hatten, marschierten wir weiter – durch die Twannbachschlucht nach Twann. In Twann angekommen versorgten wir uns mit Brot und Wein und machten es uns am See gemütlich. Da blubberte es plötzlich im See vor uns. „Oh, das sind grosse Fische – nein, das sind doch bloss Wellen“, tönte es durcheinander. Irma machte sich auf, um die Sache zu erkunden. Sie warf ein grösseres Stück Brot, damit es auch fast bis zum blubber flog. Es reichte aber nicht ganz bis zum blubber und doch kamen die Fische näher; sie waren ziemlich gross und irgendwie so hell, fast gelblich – Albinofische? Erst als dahinter etwas pinkes zum Vorschein kam dämmerte es uns. Die Taucher mit den gelben und pinken Flossen hatten elf lachende Frauen vor sich, als sie aus dem Wasser stiegen. Nach dem Picknick wanderten wir dem Seeufer entlang und diejenigen, die sich dafür interessierten, konnten an den Stationen des Fischweges einiges über Fische lernen. Das Fischweg-Maskottchen Pedro begegnete uns immer wieder. In Ligerz tranken wir etwas und genossen das herrlich warme Wetter. Anschliessend begaben sich die einen auf den Weg durch die Reben nach La Neuveville; die anderen nahmen das Schiff. In La Neuveville bezogen wir unsere Zimmer im Hotel Garni „Villa Carmen“ – ein herrschaftliches Haus und ehemaliges Mädchen-Internat. Znacht gab es in der idyllischen Altstadt.

  

Am Sonntag war leider nichts mit Ausschlafen; wir mussten um 10 Uhr unsere Zimmer räumen. Weil der Zug erst gegen 11 Uhr fuhr, hatten wir noch genügend Zeit, um durch den Markt in der Altstadt zu flanieren. Dieser versprühte ein eindeutig französisches Flair – es gab unter anderem Tischtücher aus der Provence und Seifen aus Marseille. Kurz nach 11 Uhr trafen wir am Bahnhof Biel ein und eine Stunde später verliess das Schiff MS Rousseau den Hafen – mit elf hungrigen Frauen an Bord. Die Aarefahrt bis Solothurn dauerte gut zweieinhalb Stunden, genug Zeit für ein dreigängiges Menu. Zum Abschluss der diesjährigen Damenriegenreise spazierten wir durch Solothurns Altstadt und gönnten uns ein Bier an der Sonne. Ziemlich müde machten wir uns dann auf den Heimweg.


Wo goht’s echt s’nögscht mol hii?


Fabienne Günter




News 

Die Männerriege am ETF 2019 Aarau Die Männerriege am ETF 2... mehr


Eidgenössisches Turnfest von den EinzelturnerInnen eröffnet Vom 13. bis 23. Juni 2019 geht in... mehr


Getu / Sieg für Mika Traditionellerweise findet an... mehr




Jahresprogramm Jahresprogramm als PDF

7.-13. Juli 2019
16. World Gymnaestrada Dornbirn (A)


Juli/Aug. August 2019
TVOK Turnfahrt


25. Oktober 2019
TVOK Infoabend



  

 


 
  Home | Impressum | Sitemap